AirHelp startete 2013 als Startup für gestrandete Passagiere, deren Flüge verspätet sind, annulliert wurden oder überbucht sind, um ihnen bei ihrem Schadenersatzanspruch zu helfen. Seitdem hat das Unternehmen mehr als 13 Millionen Passagieren geholfen, eine Entschädigung zu erhalten. Mit einem großen Team aus gut 700 Mitarbeitern unterstützt AirHelp Passagiere weltweit, um eine Entschädigung im Falle von Problemen mit ihrem Flug zu erhalten. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen mit Anwaltskanzleien in 30 Ländern zusammen, um das lokale Fachwissen zu nutzen. Sie leiten ggf. Gerichtsverfahren ein. Weitere Informationen zum AirHelp-Service finden Sie hier am FAQ .

Hat Ihnen das geholfen?

Verwandte Fragen

Haben Sie einen Vorschlag oder eine Beschwerde? Bis wann kann ich einen Anspruch geltend machen? Wie ändere ich meine E-Mail-Adresse?

Travelgenio.de verwendet Cookies

Diese werden für verschiedene Zwecke verwendet. Wenn Sie auf "Alle Cookies" klicken, stimmen Sie unserer Datenschutz & Cookies zu und wir erhalten die nicht-funktionellen Cookies. Durch diese nicht-funktionellen Cookies kann Travelgenio.de Sie unter anderem auf den von Ihnen besuchten Seiten auf eine andere Seite weiterleiten.

Mehr anzeigen
Alle Cookies Erforderliche Cookies