5 einzigartige Naturräume in Südamerika

02 Jan 5 einzigartige Naturräume in Südamerika

Südamerika ist ein reicher Subkontinent an Kontrasten, Naturräumen und Wundern. Wir wissen, dass die bloße Erwähnung von 5 Sehenswürdigkeiten eine wirklich unzulängliche Liste ist, aber es ist ein Anfang. Möchten Sie sie kennen lernen? Beginnen wir unsere Tour auf diesem wunderschönen Kontinent und lernen die verschiedenen Regionen mit Ihren einzigartigen Facetten kennen.

Südamerika und fünf herausragende paradiesischen Naturlandschaften

Titicaca-See: Dieser wunderschöne See kann von Puno aus besucht werden, einem kleinen Dorf, das die Reisenden sprachlos macht. Die Uros-Inseln sind etwas, das einen Besuch wert ist, aber auch einer der unglaublichsten Orte der Welt. Sie sind die Hauptattraktion hier und Sie werden sich in sie verlieben.

Amazonas-Nationalpark: Nun, der Amazonas besitzt viele Nationalparks, obwohl der bekannteste davon der Amacayacu-Nationalpark ist. Hier finden Sie eine Kostprobe des Amazonas-Trapezes: Natur, Stämme und viele Tiere und Pflanzen dieser naturverbundenen Region. Der Park gehört zu den größten weltweit und hat eine einzigartige Flora und Fauna.

The Angel’s Jump: Wenn Sie noch viel mehr über diese Möglichkeit wissen wollen, schauen Sie sich die vielen Daten an, die Sie finden werden. Ausgehend vom herrlichen 1000 Meter hohen Wasserfall und gefolgt von den vielen Freizeitangeboten in der Umgebung, ist dies ein einzigartiger Plan, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte, wenn man in diesen Subkontinent reist.

Iguazu-Wasserfälle: Es gibt nicht viele einzigartige Orte wie den Iguazu-Nationalpark in der Welt. Es umfasst zwei Länder: Brasilien und Argentinien. Und es wird Ihnen auch etwas Einzigartiges und Magisches zeigen, das nicht einfach zu sehen ist. Wenn Sie alle Möglichkeiten in diesem Park entdecken wollen, schauen Sie sich die Pläne an und machen Sie Ihre eigene Reise, denn sie ist wirklich riesig und Sie sollten entscheiden, was Sie sehen wollen.

Galapagos-Inseln: Schließlich können wir diesen Archipel nicht vergessen, obwohl er selbst ein Nationalpark ist. Die Galapagos-Inseln sind ein Wunder, dass die eigenen Inseln so attraktiv sind wie die Floreana-Inseln, St. Bartholomäus oder sogar Baltra. In diesem Naturpark können Sie auch die Freiwilligenarbeit erleben, die Ihre Reise zu etwas ganz Besonderem macht.